Starten Sie Ihr Online-Unternehmen innerhalb 7 Tagen

Hier ist die nächste App, die die Welt im Sturm erobert hat.


Clubhouse ist eine sogenannte ‘Invite-only’ Social Media App, die in letzter Zeit für Furore in den Social Media gesorgt hat.


Wahrscheinlich liegt es unter anderem daran, dass Elon Musk von Tesla und Mark Zuckerberg von Facebook markante Auftritte in der App hatten.


Technisch gesehen ist die beeindruckende App eine Social Media Plattform. Sie hat jedoch mit ihrer spannungsgeladenen Atmosphäre ein einzigartiges Flair, das sie von allen anderen hervorhebt.


Zum einen konzentrieren sie sich ausschließlich auf Audiomedien und verzichten auf die üblichen Bild- und Textmedien.


Außerdem bietet es das perfekte Umfeld für neue Unternehmen, in der Networking- und Marketing-Szene Fuß zu fassen, weil das rasant wachsende Publikum und der Chatroom effektiv auf Unternehmen zugeschnitten ist.


Du bist dir noch nicht sicher, worum es bei diesem Hype geht?


Dann wirst du hier mehr über diese faszinierende Plattform erfahren und wie du sie effektiv für dein Unternehmen benutzen kannst.

1. Was ist Clubhouse?

Clubhouse wurde von Paul Davison und Rohan Sethi gegründet und ist eine ‘Invite-only’ App für Audio-Chats.


Sie ist fast wie ein Podcast oder einem Telefongespräch zuzuhören, aber es gibt erhebliche Unterschiede.


Der größte Unterschied ist, dass du dich an der Konversation beteiligen kannst (wenn du zu den Glücklichen gehörst, diese Gelegenheit zu erhalten).


Der Gesprächsstil in den Chatrooms ist unterschiedlich: es mag eine freundliche und ungezwungene persönliche Unterhaltung in einem geben, während in einem anderen Chatroom ein eher formelles Interview im Talk-Show-Stil stattfindet.


Du kannst sogar Chatrooms finden, wo große Gruppendiskussionen stattfinden.


Davison und Sethi haben die sogenannte Scarcity Marketing Technique eindeutig voll ausgeschöpft.


Diese Methode macht sich die menschliche Tendenz zunutze, das seltene Dinge mehr geschätzt werden. Hast du dich jemals gefragt, warum Diamanten so teuer sind?

Nun weißt du warum!


Clubhouse profitiert von dieser Methode, indem es keine Aufzeichnungen für die Chatrooms gibt.


Sobald eine Konversation beendet und der Chatroom geschlossen ist, existiert dieser gesamte Gesprächsinhalt nicht mehr.


Natürlich finden manche Personen Wege, dies zu umgehen, und ein YouTube-Anwender hat einen von Musk eröffneten Chatroom live gestreamt.


Es waren in der Tat die Gastauftritte von Musk und Zuckerberg in der App, die den gewaltigen Anstieg der Anwender ausgelöst haben.

Clubhouse User Growth Over Time

Quelle: Backlinko

Clubhouse hat nun 10 Millionen aktive Benutzer pro Woche, ein beeindruckender Anstieg von 600.000 Anwendern im Dezember 2020.


Aufgrund dieser unglaublich hohen Publikumszahl ist es eine App, die jeder in der Geschäftswelt im Auge behält.


Wie funktioniert Clubhouse genau?

1.1. Wie es funktioniert

Wenn du zum ersten Mal teilnimmst, wirst du gebeten, ein Interessengebiet wie zum Beispiel Bücher, Wirtschaft, Technologie oder Gesundheit auszuwählen.


Je mehr Interessengebiete du auswählst, umso mehr Chatrooms und Personen werden von der App empfohlen, denen du beitreten oder folgen kannst.

topics of interest

Du kannst dich von einem Chatroom zum nächsten bewegen, wie du es bei einer Party tun würdest. Oder du kannst dich stundenlang im gleichen Chatroom aufhalten.


Alle aktiven Chatrooms sind im Korridor zu finden - dem Main-Feed von Clubhouse.


Geplante Chatrooms oder beigetretene Clubs werden am Anfang des Korridors aufgelistet.

Clubhouse room

In jedem Chatroom befindet sich mindestens ein Moderator, der dafür sorgt, dass der Austausch durch wertvollen Inhalt kontinuierlich interessant bleibt.


Als Moderator hat man sehr viel Verantwortung und Kontrolle, weil man folgendes steuern kann:

  • Andere Sprecher stumm schalten
  • Wortmeldungsanfragen des Publikums akzeptieren oder ablehnen
  • Die Möglichkeit der Zuhörer, die Hand zu heben, ein- oder abzuschalten
  • Andere Redner zu Moderatoren befördern
  • Personen aus dem Publikum auf die Bühne zum Reden einladen
  • Redner wieder zu einem Publikumsmitglied machen

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Moderator zu werden:

  • Deinen eigenen Chatroom einrichten
  • Von einem derzeitigen Moderator als Redner zum Moderator befördern zu lassen

Sobald du dich in einem Chatroom befindest, sieht dein Bildschirm in der Regel so aus:

Clubhouse room

Die Moderatoren sind mit einem grünen Symbol gekennzeichnet und darunter sind die Redner aufgeführt.


Unterhalb der Redner befindet sich die “erste Reihe”.


Das sind Publikumsmitglieder, denen die Redner folgen.


Unterhalb der “ersten Reihe” befinden sich die restlichen Mitglieder des Publikums.

audience members

Sobald du in einem Chatroom bist, stehen dir folgende Features zur Verfügung, die sich am unteren Ende deines Bildschirms befinden:

  • Den Chatroom stillschweigend verlassen, wenn er dich nicht interessiert
  • Einen oder mehrere deiner Kontakte dem Chatroom hinzufügen (‘ping’)
  • Deine Hand zu heben, um den Moderatoren mitzuteilen, dass du auf die Bühne zum Sprechen kommen möchtest
leave quietly

2. Wie man eine Einladung von Clubhouse erhält

Clubhouse invite

Ähnlich wie exklusive Country Clubs oder Yacht Clubs, kann man Clubhouse nur auf Einladung beitreten.


Obwohl diese unglaubliche App momentan nur auf iPhones verfügbar ist, stehen alle Personen, unabhängig vom Betriebssystem, vor dem gleichen Problem.


Du kannst die App nicht einfach herunterladen - du musst tatsächlich eine Einladung erhalten.


Erschwerend kommt hinzu, dass jeder neue Anwender der App zu Beginn nur zwei Einladungen erhält- was zu Spannungen führen kann, wenn du mehr als 2 gute Freunde hast.


Die Clubhouse Einladungen sind tatsächlich so begehrt, dass es komplette Subreddits, Craigslist, eBay und Facebook-Gruppen gibt, die sich ausschließlich dem Verkauf von Einladungen widmen.


Je aktiver du auf der App bist, umso mehr Einladungen wirst du erhalten.


Deine besten Chancen, eine Einladung zu erhalten sind:

  • Einen Freund zu fragen, der bereits bei Clubhouse ist (du musst evtl. Bestechung in Erwägung ziehen)
  • Motiviere deine Freunde bei Clubhouse, die App mehr zu benutzen, damit deine Chancen, zu den Eingeladenen zu gehören, steigen
  • Wenn du es wirklich nicht abwarten kannst, kannst du eine Einladung auf den oben genannten Plattformen kaufen

3. Wie du Clubhouse für dein Unternehmen benutzt

use Clubhouse for your business

Wie kann man bei so einem riesigen Publikum und hervorragenden Möglichkeiten, persönlich involviert zu sein, nicht darüber nachdenken, Clubhouse in die Unternehmensstrategie zu integrieren?


Clubhouse bietet Unternehmenseigentümern eine aufregende Gelegenheit, sich persönlich und ihre Firma zu etablieren und zu fördern.


Du erhältst eine Plattform, um die Geschichte deines Unternehmens mitzuteilen, sinnvollen Kundenkontakt zu pflegen, um Produktfeedback zu erhalten, und Beziehungen mit anderen Firmen aufzubauen.


Aufgrund der erheblichen Themenvielfalt, die in den verschiedenen Chatrooms diskutiert wird, wirst du bestimmt Personen finden, die daran interessiert sind, was du anzubieten hast.


Wie kannst du das für dein Unternehmen nutzen?

3.1. Deine Biografie optimieren

Deine Biografie optimieren

Eine aussagekräftige Biografie ist für den ersten Eindruck sehr wichtig, wenn es darum geht, Followers zu bekommen.


Dies solltest du unter anderem in deiner Biografie angeben:

  • Deine Erfolge und Statistiken
  • Deine unternehmerische Geschichte und Mission
  • Deine Nische
  • Deine Kontaktinformationen

Expertentipp: Du solltest deine Biografie für jeden Chatroom entsprechend anpassen.

  • Füge die Website deines Unternehmens und deine Social Media Konten ein

Es ist nicht möglich, jemandem in Clubhouse eine Mitteilung zu schicken.


Personen können dich nur über deine Website oder Social Media kontaktieren.


Du kannst diesen Schritt für deine Zuhörer und potenzielle Geschäftspartner erleichtern, indem du die Links angibst.


Unten rechts in deinem Clubhouse Profil befindet sich das Instagram Logo mit der „Add Instagram” Schaltfläche.


Wenn du sie anklickst wirst du gebeten, dich bei deinem Facebook-Konto anzumelden, um dich mit deinem Instagram-Konto zu verbinden.


Et voilà!


Nun können Personen wesentlich einfacher mit dir in Kontakt treten.


Und das Beste daran?


Sie können sogar deine Website und Social Media ansehen, während sie dir zuhören.

3.2. Clubmitglied werden

Wenn du einem Club beitrittst findest du Gleichgesinnte mit entsprechenden Interessengebieten oder der gleichen Industrie.


Du musst die Entscheidung nicht kompliziert gestalten, folge einfach dem, was für dich interessant und relevant erscheint. Man weiß nie, was man vielleicht noch lernen kann!


So kannst du auch neue Beziehungen knüpfen.


Außerdem erhältst du unschätzbares Fachwissen von Experten, das dir helfen kann, dein Unternehmen zu verbessern.

3.3. Eine Clubgründung beantragen

Wie bereits erwähnt sind Clubs interessenbasierte Gruppen, denen Mitglieder beitreten können.


Die Gründung deines eigenen Clubs wird dir helfen, schneller zu expandieren, und es bietet eine gute Möglichkeit, damit Personen dir folgen können.


Zusätzlich erhältst du Benachrichtigungen, wenn der Club neue Events hat.


Wie startet man einen Club?


Zunächst ein wichtiger Hinweis. Clubhouse bearbeitet Anträge für eine Clubgründung momentan manuell, eine umgehende Bearbeitung ist für die Zukunft geplant.


Es kann also eine Weile dauern, bis du die Genehmigung bekommst - durchschnittlich 2 Wochen.


Man muss auch bedenken, dass man seinen eigenen Club erst gründen darf, wenn man einen Chatroom mindestens dreimal gehostet hat.


Es soll belegen, dass du aktiv bist und einen Personenkreis hast, der deinem Club beitreten wird, sobald er eröffnet wurde.


Dann bist du bereit, den ersten Schritt zu unternehmen:

  • Du klickst in deinem Profil auf ‘Settings’
  • Auf der FAQ-Seite findest du den „How can I start a club?” Link
  • Nachdem du die Regeln gelesen hast, klickst du auf den Link für das Antragsformular
  • Wenn du das ausgefüllte Formular abgeschickt hast, nimmt alles seinen Lauf!

Dann heißt es nur noch abzuwarten.


Aber warum nicht in der Zwischenzeit lernen, wie du einen hervorragenden Chatroom hosten kannst?

3.4. Tipps für das Hosten eines Chatrooms

Tipps für das Hosten eines Chatrooms
  • Wert und Einbindung bieten

Wähle eine Thematik, mit der du dich sehr gut auskennst, und einen hervorragenden Informationswert liefern kannst.


Bereite eine Übersicht vor, damit du alle wichtigen Punkte behandeln kannst.


Es sollte dein Ziel sein, dass Zuhörer deinen Chatroom verlassen und denken: „Wow, ich habe viel gelernt!”


Du solltest immer Zeit für Fragen und Antworten einplanen, damit Zuhörer Fragen über dein Produkt/Dienstleistung oder sogar dein Marktsegment stellen können.


Es kann einen erheblichen Unterschied machen, wenn du deinen Zuhörern die Möglichkeit bietest, sich zu Wort zu melden.

  • Du solltest nicht der einzige Moderator sein
moderators

Es ist empfehlenswert, immer mehrere Moderatoren (sie sind mit dem grünen Symbol markiert) zu haben, damit sie bei Problemen, wie einem wichtigem Anruf oder wenn dein Handy ausfällt, einspringen können.


So kann ein anderer Moderator den Chatroom aufrecht erhalten, falls Unterbrechungen auftreten.


Das ist wahnsinning wichtig, weil es keine Aufzeichnungen bei Clubhouse gibt.


Wenn du es schaffst, Elon Musk in deinem Chatroom zu haben, solltest du hoffen, dass dein Handy nicht den Geist aufgibt, weil du deine einzige Chance verpassen könntest, in der nächste Rakete zum Mars zu sein!


Es sei denn, du hast einen weiteren Moderator.


Es ist auch vorteilhaft, sich mit anderen Personen als Moderatorenduo zusammen zu schließen, insbesondere mit Personen in deinem Marktsegment, die mehr Followers als du haben.


Deren Follower erhalten eine Benachrichtigung, dass die Person live ist, und sie werden wahrscheinlich in den Chatroom gehen und dir ebenfalls folgen.


Als Moderator musst du für den gesamten Zeitraum, in dem der Chatroom offen ist, aktiv sein.


Wenn du bemerkst, dass die Konversation etwas abflacht, kannst du sie wiederbeleben, indem du Fragen stellst oder Zuhörer ermutigst, etwas beizutragen, jedoch ohne jemanden unter Druck zu setzen.


Du musst ebenfalls einschreiten, wenn Diskussionen zu angeregt oder chaotisch werden.


Dann solltest du die Tagesordnung wiederherstellen, damit Zuhörer den Chatroom nicht verlassen.


Wenn du viele Redner hast, solltest du sie den Zuhörern vorstellen, damit sie der Unterhaltung besser folgen können, weil sie wissen, wer gerade spricht.

4. Fazit

Clubhouse ist eindeutig eine App, die sich von allen anderen unterscheidet.


Aufgrund dieser Einzigartigkeit gewinnt sie diese gewaltige Beliebtheit, insbesondere bei Unternehmen.


Dank diesem Elitestatus ist hochwertiger Service garantiert.


Das Potenzial ist erheblich - du hast die Gelegenheit, Experten zuzuhören, deine Kenntnisse zu erweitern und eine Plattform, auf der du dein Fachwissen zum Ausdruck bringen kannst.


Die gebotenen Möglichkeiten für dich als individuelle Person und als Unternehmenseigentümer sind schier endlos!


Unserer Meinung nach wird diese App nur noch umfangreicher und besser.


Du solltest mit der Jagd nach einer Einladung beginnen und eine Landkarte für die Orte bereit halten, zu denen Clubhouse dich und deinen Unternehmen führen kann!

Andere Posts über Social Media:

Das Buch herunterladen

Kostenlose Ausgabe erhalten

Das Neue System für die Gründung eines Online-Unternehmens

Was Sie lernen werden:

  • Wie Sie Ihr erstes Online-Unternehmen in 7 Tagen starten
  • Wie man eine gewinnbringende Online-Fähigkeit meistert
  • Die Geheimnisse der Skalierung Ihres Unternehmens auf die nächste Stufe

Wir HASSEN Spam. Ihre E-Mail-Adresse ist 100% sicher