Starten Sie Ihr Online-Unternehmen innerhalb 7 Tagen

Bis zum Jahr 2023 werden täglich fast 348 Milliarden Emails versandt.


Deine Emails müssen sich in den überfüllten Posteingängen hervorheben, wenn sie ein effektiver Teil deines digitalen Marketing Toolkits sein sollen.


Wir zeigen dir in diesem Beitrag, wie du Email-Design benutzen kannst, um dich von der Masse abzuheben, und geben dir spezifische Strategien, mit denen du deine Zielgruppe besser erreichen kannst.


Legen wir los!

1. Email-Design Erklärung

Email-Design Erklärung

Email-Design bezieht sich auf die Gestaltung und Formulierung deiner Mitteilung, um deine Zielgruppe effektiv anzusprechen.


Dieser Vorgang beinhaltet deine Entscheidungen, die du in Bezug auf die folgenden Elemente triffst:

  • Überschriften, Zwischenüberschriften und Abschlüsse
  • Farben und Schriftarten
  • Bilder und Videos
  • Schriftlicher Inhalt
  • Branding
  • Und noch vieles mehr

Dein Email-Design muss attraktiv genug sein, damit deine Leads sie öffnen, aber auch einfach genug, um deine Botschaft zu vermitteln und dein Produkt zu verkaufen.


Hier sind einige sehr gute Tipps und einfach umsetzbare Strategien, mit denen du konforme und kreative Mitteilungen an deine Zielgruppe senden kannst, um dieses Ziel zu erreichen.

2. Die besten Praktiken für das Email-Design

2.1. Vertrauenswürdige Absendernamen

Vertrauenswürdige Absendernamen

Deine Leads werden eher eine Email von einem Absender öffnen, den sie kennen und dem sie vertrauen - du solltest hier nichts verdecken, denn es ist das erste, was sie sehen werden!


Dein Absendername sollte dein Unternehmen, Abteilung oder eine spezifische Mitarbeiteridentität enthalten.


Vertrauenswürdige Absendernamen können zum Beispiel so aussehen:

  • The systeme.io team — Eine kleine Gruppe des Unternehmens
  • Aurelian from systeme.io — Der Gründer des Unternehmens
  • Systeme.io newsletter — Das Unternehmen und der Email-Betreff
  • Help@systeme.io — Die Abteilung des Unternehmens

Es gibt eine unzählige Auswahl verschiedener Kombinationen, die für einen vertrauenswürdigen Absendername geeignet sind.


Informiere dich über deine Zielgruppe und wähle Absendernamen, die am besten für jeden Kundentyp und jede Kampagne geeignet sind.


Ein weiterer praktischer Tipp, um deinen Absendername vertrauenswürdiger zu machen ist, deine Leads zu bitten, dich in ihrer Liste der vertrauenswürdigen Kontakte aufzunehmen.


Sobald sich die Leads für einen Leadmagneten, Abonnement oder Produktkauf entschieden haben, solltest du diese Bitte in deiner Willkommens-Email wiederholen und den Nutzwert hervorheben, den sich deine Leads nicht entgehen lassen sollten.

2.2. Auffällig Betreffzeilen

Deine Betreffzeile ist der zweite Aspekt, der die Öffnungswahrscheinlichkeit erhöht - das Anliegen deiner Email ist nach dem Absendername das zweitwichtigste Element.


Bedenke immer, dass deine Betreffzeile interessant genug sein muss, damit die Empfänger sie nicht unbeachtet lassen.


Wenn deine Betreffzeile zu lang ist, kannst du Leser bereits verlieren, bevor sie sich den Inhalt angesehen haben. Du solltest dich immer kurz und bündig fassen.


Nachfolgend findest du einige Tricks für Betreffzeilen, die deine Email-Öffnungsrate von der Konkurrenz abheben:

  • Personalisierung - Inkludiere den Name des Empfängers, damit sie sich besonders und wichtig fühlen
  • Nutzwert zuerst - Führe den Nutzwert, den die Email enthält und deine Firma bieten kann, zuerst auf
  • Lustig sein - Verwende humorvolle Redewendungen und Wortspiele in der Betreffzeile, wenn es für deine Zielgruppe ansprechend ist
  • Zahlen - Füge Fakten und Zahlen ein, um den Nutzwert hervorzuheben
  • Ehrlich sein - Teile deinen Kontakten konkret mit, um was sich die Email handelt. Täuschungen führen dazu, dass sie im Spam-Ordner landen

Bedenke, dass „AW” und „WG” oder andere Spam-Worte, die den Eindruck erwecken sollen, dass deine Email persönlich ist, gegen das CAN-SPAM Gesetz verstoßen und deine Emails auf eine Sperrliste gesetzt werden können.

2.3. Aussagefähiger Text in der Kopfzeile

Aussagefähiger Text in der Kopfzeile

Das ist praktisch das Gleiche wie eine Meta-Beschreibung - für Emails.


Du kannst es einfach in der ersten Zeile deiner Email stehen lassen, aber warum solltest du es nicht verlockender formulieren?


Benutze die Kopfzeile, um deine Betreffzeile zu ergänzen, indem du:

  • Den Nutzwert hervorhebst, den du Abonnenten bietest
  • Den Nutzwert deines Produkts detaillierter darstellst
  • Weitere Informationen hinzufügst, die deine Leads interessieren könnten

Eine Kopfzeile sollte kurz und bündig sein, das bedeutet jedoch nicht, das sie langweilig sein muss.


Warum nicht ein relevantes Emoji einfügen und deine Markenidentität und Kommunikation hervorheben?


Berücksichtige immer, dass Kontakte Emails auf verschiedenen Geräten ansehen werden, und somit für alle Geräte optimiert sein sollten.

2.4. Hervorragendes Layout

Masterful layout

User experience (UX) ist das A und O für den Erfolg deines Unternehmens.


Wenn Abonnenten deine Emails als unübersichtlich und umständlich navigierbar empfinden, verlierst du ihr Vertrauen und Interesse.


Hier sind einige bewährte Praktiken, auf die du im Email-Layout nicht verzichten solltest:

  • Ein umgekehrtes Dreieck erstellen - Verwende größere Formen und Bilder, die allmählich einen Punkt bilden, um das Augenmerk durch die Email zu führen
  • Kürzere Absätze verfassen - Kürzere Absätze sind einfacher zu lesen und zwingen dich, deine Ideen effektiver zu vermitteln
  • Leerraum verwenden - Unterbreche lange Textabschnitte mit Leerraum, damit sie verständlicher sind
  • Auf eine Sache konzentrieren - Beziehe dich immer nur auf ein Produkt oder eine Sache pro Email, damit Leads nicht verwirrt werden
  • Überschriften und Aufzählungszeichen - Größere Überschriften und Listen mit Aufzählungspunkten gestalten den Inhalt übersichtlich und leicht verständlich

Die Aussage deiner Firma sollte sich im Layout deines Inhalts widerspiegeln.


Deine Struktur sollte also auch angemessenes Branding beinhalten.

2.5. Strategisches Bildmaterial und Videos

Strategisches Bildmaterial und Videos

Manche Emails sind textlastig und haben eine Grundstruktur, andere lassen Bilder für sich sprechen.


Wenn deine Email lang ist, solltest du Bilder und Schaltflächen in Erwägung ziehen, die deine Informationen trennen und deine Aussage verdeutlichen.


Du kannst unterschiedliches Bildmaterial für deine Emails benutzen, zum Beispiel maßgeschneiderte Grafiken, Videos, GIFs usw.


Du solltest jedoch einige Punkte berücksichtigen, wenn du Grafiken in deinen Emails verwendest:

  • Größe - Wie viel Platz benötigen deine grafischen Elemente in deiner Email und werden sie die Ladezeit verlangsamen?
  • Format - Wirst du .rgb, .jpeg, oder .png- Format verwenden, um die Bildqualität zu verbessern?
  • Quelle - Sind Bilder aus dem Internet exklusiv genug oder wirst du für individuelle Fotos und Designs bezahlen?
  • Videos - Würdest du Videoclips oder kurze GIFs einfügen, um deinen Inhalt aufzuwerten?

Bedenke, dass Grafiken und Videos die Zustellung von Emails erschweren, weil sie die Dateigröße deutlich erhöhen.


Unabhängig davon, für was du dich entscheidest, musst du berücksichtigen, dass manche Smartphones das Herunterladen von Email-Bildern automatisch deaktivieren - es ist ein allgemeiner Datensparungstrend.


Du kannst mit einem aussagekräftigen ALT (Alternative) Text sicherstellen, dass kein Bild verschwendet wird und der Rest deines Inhaltes noch immer sinnvoll ist.

2.6. Ansprechende Personalisierung

Die Gestaltung eines persönlichen Eindrucks für deine Leads geht weit über die Erwähnung ihres Namens in der Betreffzeile hinaus.


72% aller Kunden sagen, dass sie sich nur mit Emails beschäftigen, die maßgeschneiderte und persönliche Mitteilungen enthalten.


Du kannst die folgenden Taktiken anwenden, um deine Emails persönlicher zu gestalten:

  • Deine Zielgruppe taggen - Nutze ihre Aktionen und Verhalten, um ihnen Email-Sequenzen und Inhalte zu senden, die sie lieben werden
  • Dynamische Inhalte verwenden - Verändere große Teile deiner Inhalte, um sie den verschiedenen Vorzügen der Kontakten anzupassen
  • Erstelle kontextbezogene Inhalte - Diese sollten auf den Abonnenten zugeschnitten sein und können einen persönlichen Bericht über ihre Aktivitäten und Fortschritte enthalten

Wenn du deine Kommunikation so maßschneiderst, baust du eine Beziehung mit deinen Leads auf und sie können eher in Kunden umgewandelt werden.


Leistungsstarke digitale Marketing-Plattformen wie systeme.io verwenden Automatisierungsregeln und Workflows, die im Voraus eingerichtet werden können, um diese personalisierten Emails zum richtigen Zeitpunkt zu senden.

2.7. Auffällige CTAs

Google CTAs

Quelle: Medium.com

Du musst Calls to Action (CTAs) benutzen, um deine Klickrate erhöhen zu können.


Jede Email sollte mindestens einen wichtigen CTA am Anfang der Email enthalten - um Überflieger abzufangen, die nichts unterhalb der ersten Sätze lesen.


Danach inkludierst du weitere sekundäre CTAs. Versuche ein gutes Gleichgewicht zu finden, damit diese nicht von dem ersten CTA ablenken.


So kannst du deine CTAs in Emails hervorheben:

  • Farben verwenden, die hell und kontrastreich sind
  • Der CTA muss groß genug für das Anklicken mit einem Daumen sein
  • Viel Leerraum im Umfeld der CTAs geben, damit das Anklicken erleichtert wird
  • Probiere CTAs aus, die mehr beschreiben und spezifischer als „Jetzt kaufen!” oder „Ja, ich möchte mein Problem innerhalb 6 Wochen lösen” sind
  • Erstelle und benutze eine eingebettete CTA Schaltfläche, die auch angezeigt wird, wenn das Herunterladen von Bildern deaktiviert wurde
  • Führe Split oder A/B Tests für Email-Designs, die diese Strategien enthalten, durch, um festzustellen, welche am besten für dich und deine Zielgruppe funktionieren

Denke daran, dass dein Nischen-Publikum anders reagiert, als jedes andere Geschäftsfeld.

2.8. Mobile Reaktionsfähigkeit

Mobile Reaktionsfähigkeit

Obwohl mehr als die Hälfte des weltweiten Internet-Traffics über mobile Geräte stattfindet, sind fast 20% aller Emails nicht für mobile Geräte optimiert - ein schockierendes Marketingversäumnis.


Du kannst deine Emails mit den nachfolgenden Methoden mobilfreundlicher gestalten:

  • Die Schriftgröße deines Inhalts sollte mindestens 15pt und 22pt für Überschriften sein
  • Vergrößere den Zeilenabstand und passe die Schriftgröße entsprechend an
  • Gestalte deine CTAs deutlich und anklickbar mit ausreichend Platz im Umfeld, damit ungeschickte Klicks vermieden werden können
  • Verwende reguläre Schriftarten, die einfach und leicht lesbar sind
  • Teste deine Email-Vorlage auf verschiedenen Geräten, um sicher zu machen, dass sie auf Handys, Desktops, Tablets etc. gut aussehen
  • Blende Abschnitte aus, die auf mobilen Geräten nicht gesehen werden können und entferne alles, was nicht zur Benutzerfreundlichkeit beiträgt
  • Optimiere deine Bildernamen und füge ALT-Text ein, damit Leads wissen, was dargestellt werden sollte, wenn sie Bilder nicht herunterladen
  • Wiederhole deinen CTA am Ende der Mitteilung, wenn du längere Emails oder Newsletter benutzt
  • Nicht den Dunkelmodus vergessen - Verwende transparente Bilder und hebe schwarze Symbole mit weißen Umrahmungen hervor

Es ist wichtig, dass deine Zielseite(oder wo immer Kontakte über deine CTAs hingeleitet werden) ebenfalls für Mobilgeräte optimiert ist.


Es gibt nichts Schlimmeres, als eine hohe Klickrate zu haben, und dann die Konvertierungen zu verlieren, weil der zweite Schritt nicht ebenfalls optimiert wurde.

2.9. Geschickte und konforme Fußzeilen

Konforme Email-Vermarkter sind geschickte Email-Vermarkter. Du solltest nicht vergessen, eine Schaltfläche zum Abbestellen einzufügen.


Leider werden nicht alle Abonnenten deinen Inhalt lieben. Du musst ihnen die Möglichkeit geben, deine Firma auf eine positive Weise zu verlassen.


Hier sind weitere Elemente, die deine Fußzeile beinhalten muss:

  • Deinen Firmennamen
  • Alle allgemeinen Geschäftsbedingungen, die mit deinem Produkt oder Unternehmen verbunden sind
  • Links, um deiner Firma auf Social Media Plattformen folgen zu können
  • Einen Link zum Herunterladen deiner App, falls du eine hast
  • Eine Adresse, an die sie Feedback oder Kommentare senden können
  • Einen Empfehlungs- oder Partnerlink, um dein Produkt bewerben zu können

Beachte, dass alle Regierungen weltweit mindestens die Angabe deines Firmennamens und eine Möglichkeit zur Abbestellung in der Fußzeile verlangen.


Informiere dich über das CAN-SPAM Gesetz, um Herauszufinden, welche Elemente der Emails deines Unternehmens von dieser Gesetzgebung betroffen sind, und ob du konform bist.

3. Email-Design Tools

Der Designprozess ist sehr umfangreich. Es gibt aber zum Glück sehr viele Tools, die dir dabei helfen können.


Es kann sehr schwierig sein, das passende Tool für dein Unternehmen zu finden - keine Sorge, wir helfen dir!


Bitte einfach weiterlesen. Wir haben eine Mini-Bewertung der 3 umfangreichsten All-Inclusive Email-Marketing-Plattformen auf dem Markt vorbereitet.

3.1. Systeme.io

Das systeme.io Logo

Das systeme.io Logo

Die erste und beste Email-Design- und Marketing-Plattform auf dem Markt ist systeme.io.


Es ist wirklich das einzige Tool, das du benötigst, um dein Online-Unternehmen aufzubauen, zu erweitern und zu vergrößern.


Bei systeme.io erhältst du Zugang zu den folgenden Email-Marketing Features:

  • Unbegrenze Emails
  • Drag-and-Drop Email-Editor
  • Mobilfähige Designs
  • Automatisierte Email-Sequenzen und Kampagnen
  • Sehr viele Email- und Newslettervorlagen
  • Kontakt-Tagging und Segmentierung
  • Email- und Kontaktanalysen und Statistiken
  • Vollständige Integration mit dem Rest deiner digitalen Marketing-Suite

Zusätzlich zu diesen leistungsstarken Marketing-Tools kannst du außerdem Sales Funnel erstellen, Websites zu gestalten, Onlinekurse entwerfen, deine Produkte verkaufen und dein Unternehmen automatisieren.


Haben wir schon erwähnt, dass du dich für unseren Freemium Plan ohne Angabe deiner Kreditkarteninformationen anmelden kannst?


Das stimmt, du kannst dich kostenlos anmelden und es kann für immer kostenlos bleiben.


Wir empfehlen systeme.io wenn…

  • Du ein Anfänger bist - Unsere Plattform erfordert keine großen finanziellen Investitionen im Voraus
  • Du nicht technisch versiert bist - systeme.io ist super bedienungsfreundlich und hat ein anfängertaugliches User Interface (UI)
  • Du eine neue Plattform ausprobieren möchtest - Unser Freemium Plan ist zeitlich unbegrenzt, du kannst uns ohne Bedingungen testen
  • Du umständliche Integrationen vermeiden möchtest - Wir sind vollständig integriert, du musst nicht mehrere Tools für einfache Aufgaben benutzen
  • Du dein Unternehmen skalieren und rationalisieren möchtest - Unsere Zahlungspläne sind vollkommen skalierbar und passen sich deinem Unternehmen in jeder Phase an

Du hast bereits eine Email-Liste? Wähle einen unserer jährlichen Zahlungspläne und wir migrieren deine Kontaktlisten sogar kostenlos für dich!


Worauf wartest du noch?

3.2. HubSpot

Das HubSpot Logo

Das HubSpot Logo

HubSpot ist eine Software as a Service (SaaS) Plattform, die Kunden Email-Marketing Tools und Customer Relationship Management (CRM) Dienstleistungen bietet.


Diese Plattform verspricht, dein Sales und Marketing zu vereinen, um deine Inhalte an Zielgruppen zu vermitteln und sie zu konvertieren.


HubSpot ermöglicht die folgenden Funktionen für Email-Marketing und Design:

  • Drag-and-Drop Email-Editor
  • Mobilfreundliche Designs
  • Personalisierte Vorschläge für Email-Elemente
  • Auf Kundendaten und CRM basierte Emails
  • Automatisierte Email-Sequenzen und Kampagnen
  • Zielorientierte Email-Vorlagen
  • Split Tests und Analysen

Die Email-Marketing Suite ist technisch gesehen kostenlos. Um die fortgeschrittenen Features benutzen zu können, musst du jedoch für einen der teuren Pläne bezahlen.


Diese Pläne beginnen mit $45 monatlich für den Starter Plan, der lediglich 1.000 Kontakte inkludiert.


Du hast mehr Kontakte? Dann musst du für jede weitere Aufstockung von 100 Kontakten zusätzliche $45 monatlich bezahlen.


Wir empfehlen HubSpot wenn…

  • Du dich auf deine Kunden konzentrieren möchtest - Das leistungsstarke CRM benutzt Kundendaten, um alle anderen Vorgänge zu steuern
  • Du ein etabliertes Unternehmen hast - Diese leistungsstarken Tools sind sehr teuer und für kleine Unternehmen kaum finanzierbar
  • Du ein großes Sales und Marketing Team hast - Du kannst jedem Team 5 zusätzliche Mitglieder zuweisen
  • Du keine Produkte verkaufen möchtest - Dafür benötigst du eine Integration mit Shopify und musst für diesen Service bezahlen
  • Du dir Website-Hosting leisten kannst - Es ist nur im Pro Plan ($300 monatlich) und Enterprise Plan ($600 monatlich) inkludiert

Es lässt sich nicht leugnen, dass HubSpot einige leistungsstarke Features hat und ihr CRM die Personalisierung von Emails zu einem Kinderspiel macht.


Diese Features kosten jedoch viel Geld, das besser in dein eigentliches Unternehmen investiert werden könnte.

3.3. MailChimp

Das Mailchimp Logo

Das Mailchimp Logo

Mailchimp ist ein alter Hase im Email-Marketing Bereich, der sich kürzlich zu einem All-Inclusive Anbieter entwickelt hat.


Die Preispläne auf der Mailchimp Plattform sind kompliziert - du musst dich von Anfang an entscheiden, ob du Email-Marketing oder eCommerce priorisierst, weil beide als separate Geschäftsziele angesehen werden.


Der kostenlose Marketing Plan von Mailchimp inkludiert die folgenden Email-Marketing Features:

  • 10 bis 15 Emails pro Kontakt (vom Plan abhängig)
  • Vom CRM gesteuerte Emails
  • Kreativer Email-Assistent und Hilfestellung für die Betreffzeile
  • Begrenzte und elementare Email-Vorlagen
  • Einstufige Automatisierung
  • Drag-and-Drop Email-Editor
  • Email-Analysen

Transaktionsbezogene Emails sind ein separater Bestandteil der Preispläne von Mailchimp und werden in Blöcken von je 500.000 Emails verkauft, die mit $20 pro Block beginnen.


Obwohl die Plattform fast alles zur Unterstützung deines Unternehmens inkludiert, bedeuten die komplizierten Preispläne, dass du letztendlich mehr als erwartet für das Betreiben deines Unternehmens bezahlen musst.


Wir empfehlen Mailchimp wenn...

  • Du eine sehr kleine Email-Liste hast - Sobald sie auf über 500 Kontakte angewachsen ist, wird es sehr schnell teuer
  • Du lediglich Email-Marketing benötigst - Die Pläne sind auf sehr spezifische Geschäftsanforderungen ausgerichtet
  • Du keine erweiterten Analysen benötigst - Kunden haben festgestellt, dass dieses Feature ziemlich grundlegend und nicht in das gesamte Unternehmen integriert ist
  • Du keine Partnervermarktung betreiben möchtest - Das ist auf dieser Plattform verboten und wird dein Konto sperren
  • Du ein Email-Marketing-Experte bist - Die Vorlagen sind eingeschränkt und die Design-Funktionalität ist kompliziert

Mailchimp ist grundsätzlich ein nützliches Tool, wenn du ausschließlich Email-Marking brauchst.


Der Sektor für digitales Marketing entwickelt sich immer mehr in Richtung All-in-One Lösungen.


Zweckbestimmte Plattformen könnten die Unbeugsamen wie Mailchimp in den Schatten stellen.

4. Beispiele für Email-Design

Wir haben einige sehr erfolgreiche Email-Designs ausgesucht, um dir zu zeigen, was funktioniert, und um dich zu inspirieren!

Email design examples

Quelle: Foundr.com

Eine schlichte und elegante Email im reinen Textformat für den Newsletter von Foundr, die beweist, das Bilder nicht für die Erzählung deiner Geschichte notwendig sind.


Die Email könnte mit deutlicheren CTAs verbessert werden, aber sie ist für bereits abonnierte Fans, also lassen wir es durchgehen.

Die geschickte Verwendung von Farben, Branding und dem Layout basierend auf einem umgekehrten Dreieck lässt die Email von Tok in jedem Posteingang hervorstehen.


Es ist für die Kundenbindung wichtig, immer das gleiche Branding in allen Marketingmaßnahmen zu verwenden.

Diese Werbeaktion ist aufgrund dem witzigen GIF in einer tollen Farbpalette eine bevorzugte Wahl für uns.


Es ist das perfekte Beispiel, wie man ein Video auf einfache aber effektive Weise in einer Email integrieren kann.

 content in promotional emails

Quelle: Nike.com

Ein Beispiel für dynamischen Inhalt in Werbe-Emails der führenden Sportbekleidungsfirma Nike.


Sie visieren männliche und weibliche Kunden unterschiedlich an, um die Konvertierungen mit personalisiertem Inhalt zu optimieren.


Es gibt unzählige Beispiele für hervorragende Emails, aber sie werden sehr oft von Designteams mit großen Budgets kreiert.


Warum nicht die mobilfreundlichen Email-Vorlagen von systeme.io ausprobieren, wenn du gerade erst beginnst?


Unsere Vorlagen haben sich für die Steigerung der Konvertierungsraten bewährt.

5. Fazit

Email marketing

Email-Marketing hat den höchsten Return on Investment (ROI) im Vergleich mit allen anderen Kanälen des digitalen Marketings - satte $42 für jeden ausgegebenen $1.


Ein exzellentes Email-Design in Verbindung mit einem leistungsfähigen Email-Marketing Tool wie systeme.io wird dir helfen, von diesen Renditen zu profitieren.


Unabhängig von der Größe deines Unternehmens oder in welcher Nische du arbeitest, hat systeme.io einen Preisplan und eine Lösung, die auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Melde dich noch heute für ein Freemium-Konto an und beginne mit deinen Versand - die Möglichkeiten und Emails sind unbegrenzt!

Andere Posts über Email-Marketing:

Das Buch herunterladen

Kostenlose Ausgabe erhalten

Das Neue System für die Gründung eines Online-Unternehmens

Was Sie lernen werden:

  • Wie Sie Ihr erstes Online-Unternehmen in 7 Tagen starten
  • Wie man eine gewinnbringende Online-Fähigkeit meistert
  • Die Geheimnisse der Skalierung Ihres Unternehmens auf die nächste Stufe

Wir HASSEN Spam. Ihre E-Mail-Adresse ist 100% sicher