Wie man von zu Hause aus Geld verdient: 14 einfache Möglichkeiten, deinen Online-Nebenverdienst zu starten

Make Money at Home

Ein 09h00 bis 17h00 Bürojob ist die Norm - muss es aber nicht sein!


82% der Personen, die von zu Hause aus arbeiten, haben ein niedrigeres Stressniveau, weil sie ihre Umgebung den persönlichen Bedürfnissen entsprechend gestalten können.


Wie wäre es, dein Geschäftsimperium von deiner Couch aus in deinem Lieblings-Poweranzug (also im Schlafanzug) führen zu können?


Oder du willst vielleicht einfach nur etwas Geld nebenbei verdienen - auch dabei können wir helfen!


Wir stellen 14 Möglichkeiten vor, wie du Geld verdienen kannst, ohne das Bett zu verlassen!

1. Dropshipping

Dropshipping

Quelle: Startupyo

Dropshipping ist eine unkomplizierte Möglichkeit, online Geld zu verdienen.


Dieses eCommerce Geschäftsmodell hat sehr geringe Gründungs- und Betriebskosten, da du die Produkte nicht selbst herstellst, lagerst oder versendest.


So funktioniert es:

  • Du gründest ein Online-Unternehmen, mit dem du Produkte verkaufst
  • Wenn du eine Bestellung erhältst, leitest du sie an deinen Lieferanten weiter
  • Der Lieferant versendet das Produkt an den Kunden

Du berechnest deinen Kunden einen Einzelhandelspreis für das Produkt, dein Lieferant berechnet den Großhandelspreis.


Wenn dein Kunde $10 für ein Produkt zahlt und du seine Bestellung an deinen Lieferanten weiterleitest, der dir $9 für die Ausführung der Bestellung berechnet, hast du einen Gewinn von $1 erzielt.


Das hört sich einfach an, oder nicht?


Weil es einfach ist!


Abgesehen vom Vertrieb und der Vermarktung der Produkte in deinem Online-Shop, erfordert Dropshipping nur sehr wenig Arbeitsaufwand.

Vorteile:

  • Geringe Gründungs- und Betriebskosten
  • Du kannst Arbeitsvorgänge automatisieren

Nachteile:

  • Du hast keine Kontrolle über die Produktqualität
  • Niedrige Gewinnspannen

Wenn du noch heute mit dem Dropshipping beginnen möchtest, bietet der kostenlose Plan von systeme.io alles, was du brauchst.

2. Veröffentliche ein eBook

Veröffentliche ein eBook

Ein eigenes eBook zu schreiben kostet nichts und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, es online zu veröffentlichen.


Eine beliebte Möglichkeit ist KDP (Kindle Direct Publishing) von Amazon, mit dem man unbegrenzt viele eBooks veröffentlichen kann.


Der Haken an der Sache ist, dass du als Autor höchstens 70% Lizenzgebühren für jeden Verkauf bekommst.


Wenn du regelmäßig qualitativ hochwertige eBooks lieferst, werden die Algorithmen von Amazon dafür sorgen, dass deine eBooks viele Anfragen erhalten, und 70% könnten ausreichend sein.


Wenn du aber bereits Stammkundschaft hast, verkaufe dein eBook über deine eigene Website (oder über dein kostenloses systeme.io Konto) und erhalte 100% des Umsatzes!


Solltest du dich fragen, worüber du schreiben kannst, das sind die Bestseller eBook-Kategorien auf Amazon:

  • Religion und Spiritualität
  • Biographien und Memoiren
  • Geschäftswelt und Geldangelegenheiten
  • Selbsthilfe
  • Kochbücher, Ernährung und Wein

Unserer Meinung nach ist es am Besten, Bücher zu schreiben, die du auch wirklich lesen möchtest.


Dann wird die Arbeit zum Spiel und du hast dein erstes eBook im Handumdrehen veröffentlicht.

Vorteile:

  • Ein eBook zu schreiben ist kostenlos
  • Wenn du über etwas schreibst, dass du magst, fühlt es sich nicht wie Arbeit an

Nachteile:

  • Bei Amazon KD erhältst du höchstens 70% Lizenzgebühr
  • Es ist kein passives Einkommen

3. Werde ein Social Media Influencer

Werde ein Social Media Influencer

Über 80% der Internetnutzer sind in Social Media aktiv, und große Marken brauchen Influencer, um diesen riesigen Markt abzudecken.


Wenn du hochwertige Inhalte für Social Media erstellen kannst, und bereit bist, Zeit in die Kommunikation mit deiner Zielgruppe zu investieren, bist du der perfekte Influencer!


Du brauchst auch nicht Millionen von Anhängern - es besteht eine wachsende Nachfrage für Mikro-Influencer (Influencer mit weniger als 10.000 Anhängern).


Unternehmen wollen mit Mikro-Influencern zusammenarbeiten, weil deren kleineres Publikum ihnen vertraut ist und sich leichter beeinflussen lässt.


Als Influencer musst du in deinen Social Media eine eindeutige persönliche Identität vermitteln.


Du musst dein Publikum verstehen und regelmäßig mit ihm kommunizieren, damit du weißt, was sie kaufen würden.


Wende dich an Unternehmen, die zu deiner Markenidentität passen und biete deine Dienste als Influencer an, wenn dein Instagram ansprechend aussieht und dein Publikum aktiv ist.


Wenn deine Anhängerschaft wächst, werden Firmen auf dich zukommen.


Achte darauf, für wen du Werbung machst - deine Anhänger vertrauen deiner Aufrichtigkeit.


Wenn du von Profis lernen möchtest, findest du auf YouTube zahlreiche Tutorials zum Thema „Wie werde ich ein Influencer“.

Vorteile:

  • Flexible Arbeitszeiten und Standort
  • Viele Werbegeschenke

Nachteile:

  • Mangelnde Arbeitsplatzsicherheit
  • Du musst deine Integrität kontinuierlich bewahren

4. Untertitel schreiben

Untertitel schreiben

Quelle: AI-Media

Wenn du einen Computer, eine Internetverbindung und gute Sprachkenntnisse hast, kannst du ein guter Untertitel-Autor werden.


Rev ist ein Sprache-zu-Text Service, bei dem du Geld pro Minute für Videos mit Untertiteln verdienen kannst.


Du musst dich nur anmelden, einen kurzen Grammatiktest schreiben, ein paar Anleitungsvideos anschauen und ein Arbeitsbeispiel einreichen.


Dann fängst du an, Geld zu verdienen.


Zahlungen werden jeden Montag via PayPal durchgeführt.


Wenn du deine Kenntnisse zum Schreiben von Untertiteln auffrischen willst, gibt es YouTube Tutorials sowie einige Onlinekurse, die dir dabei helfen.

Vorteile:

  • Wöchentliche Bezahlung
  • Du kannst den Inhalt ansehen, für den du Untertitel schreibst (wähle also Dinge, die dir Spaß machen)

Nachteile:

  • Sehr niedriger Verdienst
  • Ein 1-minütiges Video mit Untertiteln zu versehen dauert länger als eine Minute

Da Rev nicht sehr gut bezahlt empfehlen wir, dass du dich bei Websites mit besseren Verdienstmöglichkeiten wie CaptioningStar bewirbst, sobald du mehr Erfahrung im Schreiben von Untertiteln hast.

5. Freiberufliche Arbeit bei Fiverr

Fiverr

Quelle: Fiverr

Fiverr hat durchschnittlich 50 Millionen Transaktionen pro Monat.


Angesichts der vielen Transaktionen gibt es unendlich viele Möglichkeiten, freiberuflich zu arbeiten!


Fiverr ist eine Online-Plattform, auf der Freiberufler mit Menschen in Kontakt treten können, die Einzelaufträge vergeben.


Die Aufträge auf Fiverr können vom Verfassen einer Verkaufsseite bis hin zum Entwerfen eines Firmenlogos reichen - aber wir empfehlen, mit deinen Stärken und vermarktbaren Fähigkeiten zu beginnen.


Beschreibe deine Fähigkeiten so präzise wie möglich ohne dich überzubewerten.


Um auf Fiverr erfolgreich zu sein, brauchst du Social Proof in Form von Bewertungen.


Wenn du ein Neueinsteiger bist, solltest du niedrige Preise ansetzen und Arbeit auf hohem Niveau liefern, dann bekommst du schnell guten Kritiken.


Dann kannst du deine Preise erhöhen und deinen Arbeitsumfang ausbauen.

Vorteile:

  • Sofortige Bezahlung nach Erledigung des Auftrages
  • Sehr ausbaufähig

Nachteile:

  • Fiverr berechnet Provision für jeden Auftrag
  • Es bedarf einige Monate konsequenter Arbeit, bevor der Verdienst lohnenswert wird

6. Partnermarketing betreiben

Das ist eine gute Option für jemanden, der bereits ein großes Social Media Following oder eine umfangreiche und aktive Email-Liste hat.


Du wirbst für ein Produkt und empfiehlst es deiner Zielgruppe, die es dann über deinen Partner-Link kauft.


Um ein guter Partner-Vermarkter zu sein, ist es wichtig, dass du tatsächlich an das beworbene Produkt glaubst, sonst wird dein Link ignoriert.


Wenn ein Kauf erfolgreich abgeschlossen ist, erhältst du eine Provision!


Wenn du an Partnermarketing interessiert bist, warum nicht mit systeme.io vermarkten?


Melde dich einfach für ein kostenloses Konto bei uns an und verdiene lebenslange Provision für jeden Kauf über deinen Partner-Link.

testimonials

Wir bieten leistungsstarke Email-Marketing Tools, die du automatisieren kannst, um deinen Partner-Link zu veröffentlichen und so ein passives Einkommen zu erzielen.

Vorteile:

  • Du kannst heute noch mit systeme.io beginnen
  • Als systeme.io Partner kannst du bis zu $276 pro Verkauf verdienen

Nachteile:

  • Die Vermarktung deines Links erfordert kontinuierliche Arbeit
  • Es funktioniert nur, wenn du Publikum hast

7. Werde ein Blogger

Werde ein Blogger

Mit Blogging kann man kein oder viel Geld verdienen.


Bloggen ist im Jahr 2022 eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen, und es gibt viele gute (und kostenlose) Blogging Plattformen, die du ausprobieren kannst.


Du kannst über fast alles bloggen, die beliebtesten Blogkategorien in 2022 sind:

  • Food-Blogs
  • Reise-Blogs
  • Gesundheits- und Fitness-Blogs
  • Lifestyle-Blogs
  • Mode- und Beauty-Blogs

Der Aufbau deiner Zielgruppe erfordert Zeit und Hingabe (und Umsetzung der besten SEO Methoden).


Sobald du das erreicht hast, kannst du mit deinem Blog von zu Hause aus Geld verdienen.


Sobald du sehr viele Besucher auf deinen Blogs hast, beginnst du, Anzeigen und Backlinks zu verkaufen oder Partnermarketing zu betreiben.


Mit der Zeit wird dein Publikum mehr wollen und du kannst dein eigenes Produkt oder Dienstleistung über deine Blogs verkaufen.


Du kannst zum Beispiel einen Blog über Fitness schreiben und eine Fitness-Anleitung oder Beratung verkaufen, um deinen Kunden auf dem Weg zur Fitness zu helfen.


Die Möglichkeiten mit Blogging sind schier endlos!


Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, ist hier unsere Anleitung zum Start eines profitablen Blogs.

Vorteile:

  • Du kannst über deine Leidenschaften schreiben
  • Es gibt viele bedienungsfreundliche Plattformen zum Erstellen von Blogs

Nachteile:

  • Blogging ist sehr arbeitsintensiv
  • Du verdienst erst Geld, wenn du Publikum aufgebaut hast

8. Eine App erstellen

Eine App erstellen

Worauf wartest du noch, wenn du technisch versiert bist und tolle Ideen hast?


Eine großartige App zu erstellen beginnt mit einer großartigen Idee.


Recherchiere ausführlich, welche Arten von Apps beliebt sind, bevor du dich für ein App-Konzept entscheidest.


Oder du findest ein Problem, das deine App lösen kann, oder eine Marktlücke, die deine App füllen kann.


Sobald du deine Idee entwickelt und deine App programmiert hast, beginnst du mit der Vermarktung.


Wenn du deine App im Apple iStore und bei Google Play kostenlos anbietest, kann sie leichter heruntergeladen werden und ist daher beliebter.


Du verdienst Geld mit eingeblendeter Werbung, Premium-Features und In-App-Käufen.


Deine App im iStore anzubieten kostet $99 pro Jahr und im Google Play Store wird eine einmalige Gebühr von $25 erhoben.


Wenn du kein Entwickler bist aber mitmischen willst, finde eine App, die zwar einige Downloads hat, aber nicht sehr erfolgreich ist, weil der Entwickler nicht weiß, wie er sie richtig vermarkten soll.


Unterbreite dem Entwickler ein Kaufangebot für seine App und vermarkte sie pausenlos.

Vorteile:

  • Du kannst deine Traum-App zur Lösung alltäglicher Probleme erstellen
  • Wenn du keine App entwickeln kannst, kaufst du eine

Nachteile:

  • Du musst wissen, wie man eine App entwickel
  • Du musst App-Store Gebühren bezahlen, wenn du deine App im iStore oder Google Play Store anbieten möchtest

9. Virtueller Flohmarkt

Virtual Yard Sale

Du kannst alles online verkaufen, von gebrauchter Kleidung und Möbeln bis hin zu Kunstgegenständen.


Im Jahr 2022 sind Verbraucher noch umweltbewusster und der Kauf von Gebrauchtwaren wird somit immer beliebter.


Wenn du deinen Nachttisch nicht mehr magst oder einen Stapel ungetragener Kleidung hast, wird es Zeit, das Gerümpel in Profit zu verwandeln.


Es ist kinderleicht, Instagram-Shopping mit Hilfe der Anleitung einzurichten.


Oder schaue dir die Social Shopping App Depop an.


Verwende interessante und klare Produktfotos, um Käufer anzulocken, und biete ausführliche Informationen an, wie z.B. detaillierte Maße oder den Zustand des Artikels.


Hochwertige Produktfotos und detaillierte Produktinformationen geben deinem Shop ein professionelles Erscheinungsbild und steigern den Umsatz!

Vorteile:

  • Du hast mehr Platz zum Genießen, wenn dein Haus entrümpelt ist
  • Der Verkauf von Gebrauchtwaren ist umweltfreundlich

Nachteile:

  • Du bist für die Verpackung und den Versand verantwortlich
  • Es ist ein kurzlebiges Geschäftsmodell, weil du nur begrenzten Bestand zu verkaufen hast

Wenn dir der virtuelle Flohmarkt Spaß macht und dir die Gebrauchtwaren ausgehen, kannst du im örtlichen Secondhand-Laden für wenig Geld “neue“ Waren kaufen.

10. Mit Twitch Gaming Geld verdienen

Mit Twitch Gaming Geld verdienen

Wenn du ein hervorragender Gamer bist, zeigen wir dir, wie du mit dieser Fähigkeit Geld verdienen kannst!


Mit Twitch kannst du dein Hobby in eine Geldquelle verwandeln.


Twitch ist eine Online-Plattform, auf der Gamer ihre Bildschirme freigeben und Besucher für das Zuschauen bezahlen.


Mit fast 3 Millionen aktiven Zuschauern pro Woche ist das Streaming auf Twitch eine gute Möglichkeit, von zu Hause aus Geld zu verdienen.


Auf Twitch kann man vor allem durch Spenden Geld verdienen.


Wenn du jedoch eine ausreichend große Fangemeinde aufgebaut hast, erhältst du Affiliate oder Partner-Status, und kannst Werbeeinnahmen erzielen.


Es gibt nichts Besseres, als Geld mit etwas zu verdienen, das Spaß macht.

Vorteile:

  • Du spielst wahrscheinlich ohnehin, richtig?
  • Der Spitzenverdiener auf Twitch (Ninja) verdient bis zu 800.000 pro Monat - die Obergrenze ist hoch

Nachteile:

  • Es dauert ziemlich lange, bis man Affiliate- oder Partner-Status erreicht
  • Dieser “Job“ könnte deine Eltern verwirren

11. Werde ein Onlinedozent

Werde ein Onlinedozent

Nachdem du viel Geld in deine Ausbildung investiert hast, solltest du nun Geld damit verdienen.


Abhängig von deiner Ausbildung und Erfahrung kann Nachhilfe eine sehr lukrative Möglichkeit sein, von zu Hause aus Geld zu verdienen.


Wenn du gut in Mathematik oder Naturwissenschaften (oder einem anderen akademischen Fach) bist, kannst du mit deinem Diplom leistungsschwache Studenten ansprechen.


Wenn man Englisch fließend beherrscht, kann man Nicht-Englischsprachige Personen finden, die Onlinekurse suchen.


Es ist empfehlenswert, sich auf Nachhilfe-Plattformen wie Tutor.com oder Superprof zu registrieren.


Wenn du lieber unabhängig arbeitest (und somit den gesamten Verdienst bekommst), kannst du Anzeigen in deinen örtlichen Social Media oder sogar auf Craigslist aufgeben.


Nachhilfeunterricht für die TEFL Academy ist ebenfalls eine gute Möglichkeit. Vor der Aufnahme in das Team müssen jedoch einige TEFL-Kurse absolviert werden.

Vorteile:

  • Obwohl du von zu Hause arbeitest, hast du Kontakt mit Menschen und kannst ihnen helfen
  • Eltern sind in der Regel bereit, hohe Gehälter für die Bildung ihrer Kinder zu bezahlen

Nachteile:

  • Nachhilfe-Plattformen verlangen eine Provision
  • Wenn du ohne eine Plattform arbeiten möchtest, musst du dich selbst um die Vermarktung kümmern

12. Werde ein YouTuber

Werde ein YouTuber

Quelle: Miranda Sings

Du hast bestimmt auch gehört, dass man auf YouTube alles lernen kann.


Das geht in beide Richtungen.


Du kannst auch alles auf YouTube lehren.


Außer der Vermittlung deiner Fähigkeiten gibt es auf YouTube so viele Genres, für die du Inhalte erstellen kannst.


Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Blogs sind die wichtigsten fünf YouTube-Genres:

  • Kolumnen
  • Produktbewertungen
  • Anleitungen/Tutorials
  • Top-Listen
  • Komödien

Sobald du 1.000 Abonnenten erreichst, zahlt YouTube für Werbeeinnahmen.


Um die Abonnentenzahl zu erhöhen, solltest du am Ende der Videos immer einen eindeutigen Call-to-Action einfügen - d.h. wenn YouTuber sagen: „Bitte nicht vergessen, das Video zu mögen, zu abonnieren und zu kommentieren, wenn es dir gefallen hat.“


Deine Videos sollten länger als 10 Minuten dauern, schreibe ansprechende Videotitel und beantworte jeden Kommentar.


Du kannst deinen YouTube Channel sogar als Plattform für andere Verdienstmöglichkeiten wie Partnermarketing oder den Online-Verkauf von Produkten nutzen.

Vorteile:

  • Einen YouTube Channel zu erstellen ist kostenlos
  • Du kannst ein erhebliches und weltweites Publikum erreichen

Nachteile:

  • Die Bearbeitung von Videos für YouTube ist sehr zeitaufwendig
  • YouTube ist sehr wettbewerbsorientiert

13. Digitale Kunst oder Designs verkaufen

Sell your Digital Art or Designs

Wenn du eine künstlerisch begabte Person bist, ist dies genau richtig für dich!


Zahlreiche Plattformen ermöglichen digitalen Künstlern, ihre Werke online zu verkaufen, und es gibt immer die Möglichkeit, einen eigenen eCommerce-Shop zu eröffnen.


Du kannst Kunstdrucke verkaufen, die deine Kunden zu Hause ausmalen können, oder Kopien deiner Grafiken, die Kunden selbst zu Hause ausdrucken.


Auf Drittanbieter-Websites für Print-on-Demand wie Redbubble können Kunden dein Design auf T-Shirts, Tassen oder Handyhüllen drucken lassen!


Weil deine Grafiken digital sind, gibt es keine Kosten für diese gewinnbringende Idee, abgesehen von deiner Design-Software!


Sobald du deine digitale Kunst gestaltet und online veröffentlicht hast, musst du sie an deine Zielgruppe vermarkten.


Wenn deine digitale Kunst populär wird, besteht die Möglichkeit, von Unternehmen, die immer auf der Suche nach digitalen Designern sind, Aufträge zu erhalten.

Vorteile:

  • Du wirst kontinuierlich Kunst gestalten und dadurch ein beeindruckendes Portfolio aufbauen
  • Praktisch kostenlos

Nachteile:

  • Du musst dich nicht um Verpackung und Versand deiner Produkte kümmern
  • Digitale Kunst kann leicht gestohlen und kopiert werden

14. Einen Onlinekurs leiten

Einen Onlinekurs leiten

Prognosen zufolge wird der eLearning-Markt bis 2026 einen Wert von $375 Milliarden haben!


Und es gibt eine passende Plattform für alle!


Wenn du deinen Kurs kostenlos auf deiner eigenen Domain hosten möchtest, ist das mit dem kostenlosen Konto von systeme.io möglich.


Wenn du deinen eigenen Kurs hosten möchtest, musst du dich um dein Marketing kümmern.


Mit unseren Email-Marketing Tools kannst du deinen Kunden das erste Modul deines Onlinekurses kostenlos senden, damit sie den Rest der Kursmodule kaufen können!


Wenn du kurze Kurse unterrichten und sie auf einem Marktplatz anbieten möchtest, ist das mit Skillshare oder Udemy möglich- allerdings wirst du dann viel weniger Geld verdienen.


Deine Kursinhalte sollten einen großen Nutzen für Teilnehmer bieten, damit sie gute Bewertungen hinterlassen und Stammkunden werden.


Informiere dich über die Bewertungen ähnlicher Kurse, um herauszufinden, was den Teilnehmern gefallen hat und was nicht, damit du entscheiden kannst, welche Kurse du anbieten solltest.


Schaue dir bei Interesse die Anleitung von systeme.io an. Du kannst deinen Onlinekurs von Anfang bis Ende mit unserer Plattform zur Kurserstellung gestalten.

Vorteile:

  • Der Einstieg bei systeme.io ist kostenlos, schnell und einfach
  • Du kannst Kurse zu allen Themen erstellen, von Business Coaching bis Origami

Nachteile:

  • Inhalte für Kurse zu erstellen ist zeitaufwendig
  • Viele Kurserstellungs-Plattformen verlangen Provisionen oder monatliche Gebühren

15. Fazit

Das Leben ist zu kurz, um es mit deinem Bürojob zu verbringen!


Es gibt viele Möglichkeiten, von zu Hause aus Geld zu verdienen.


Egal, ob es sich um einen Neben- oder Haupterwerb handelt, diese Tipps werden dir helfen, dem Alltagstrott zu entkommen.


Sie funktionieren definitiv am besten in einer Kombination, erwäge 2 oder 3 davon zu versuchen, um erstaunliche Ergebnisse zu erzielen.


Informiere dich gründlich und sei mit der von dir gewählten Methode geduldig.


Du kannst dir unseren kostenlosen Plan bei systeme.io anschauen, wir können dir mit dem Folgenden helfen:

Beginne noch heute damit, Geld von zu Haus zu verdienen!

Diese Berichte könnten dich ebenfalls interessieren: