Die Geheimnisse der Sales Funnel: Unsere komplette Anleitung für den Aufbau von Sales Funnels mit nur wenigen Mausklicks

Quelle: Acquire.io

Quelle: Acquire.io

In der digitalen Marketingbranche kann ein hochkonvertierender Sales Funnel deine neu gegründete Firma in ein millionenschweres Marketingunternehmen verwandeln.


Wenn du dein Unternehmen in kürzester Zeit erfolgreich machen willst, musst du lernen, was ein Funnel ist und wie er funktioniert.


In unserer vollständigen Anleitung lernst du, wie du Funnel erstellst, die die Besucher deiner Website in zahlende Kunden verwandeln.

1. Was ist ein Sales Funnel?

 Quelle: Barn2.com

Quelle: Barn2.com

Warum sind einige Firmen so erfolgreich, während andere stagnieren?


Der Sales Funnel ist entscheidend - es ist der Marketingbegriff für die Stationen, die potenzielle Kunden auf dem Weg zum Kauf deiner Produkte durchlaufen.


Der grundsätzliche Zweck eines Funnels ist es, den Online-Verkehr auf deiner Website zu erhöhen, qualitativ hochwertige Leads zu generieren und potenzielle Interessenten in zahlende Kunden zu verwandeln.


Den eigenen Funnel zu verstehen ist deshalb so wichtig, weil du feststellen kannst, wo der Funnel nicht optimal funktioniert und was du verbessern kannst.


Wenn zum Beispiel viele Besucher die Website auf einer bestimmten Seite verlassen, weil etwas auf dieser Seite nicht mit deiner Nische übereinstimmt.


Dein Sales Funnel leitet Besucher durch den Vorgang, der zum Kauf deines Produkts oder deiner Dienstleistung führt, daher ist es sinnvoll, ihn so weit wie möglich zu optimieren.


Marketing beginnt mit dem Aufbau vieler Interessenten an der Spitze des Funnels, der sich im Idealfall zu einer Kaufentscheidung am Ende verengt.


Wir werden den Sales Funnel nun durchlaufen!

2. Aufschlüsselung des grundlegenden Sales Funnels

Aufschlüsselung des grundlegenden Sales Funnels

Ein Sales Funnel besteht aus mehreren Schritten - dem Top, Middle und Bottom:

  • Top Funnel — In der ersten Phase geht es darum, Traffic zu generieren und so viele Menschen wie möglich in deinen Funnel zu bekommen, damit sie auf deine Produkte aufmerksam werden
  • Middle Funnel — In der zweiten Phase geht es um den Aufbau von Kontakten, damit potenzielle Kunden erfahren, wie du ihre Probleme lösen kannst
  • Bottom Funnel — In der letzten Phase hast du einige potenzielle und informierte Kunden, die darauf warten, einen Kauf zu tätigen

Wenn deine potenziellen Kunden den Sales Funnel durchlaufen, baust du eine Beziehung zu ihnen auf, und sie werden sich bewusst, wie deine angebotenen Produkte und Dienstleistungen ihnen helfen können.


Jeder Unternehmer weiß, wie frustrierend es ist, den Verkauf nicht erfolgreich abzuschließen - wenn der Interessent nach wochenlangen Verkaufsgesprächen und Demos, Unterhaltungen und Überzeugungsarbeit den Funnel verlässt, ohne das Angebot zu akzeptieren.


Das ist Realität, kann aber weitgehend vermieden werden, wenn du einen effizienten und hochkonvertierenden Sales Funnel hast.

Aufschlüsselung des grundlegenden Sales Funnels

Wir schauen uns ein kurzes Beispiel dafür an, wie ein Sales Funnel in einem realen Geschäft funktioniert:

  • Die Menschen an der Spitze des Sales Funnels gehen an deinem Geschäft vorbei
  • Einige entscheiden sich, das Geschäft zu betreten - das ist der nächste Schritt im Funnel
  • Ein Kunde sieht ein Regal mit T-Shirts im Ausverkauf und stöbert darin herum - das ist der nächste Schritt im Funnel
  • Der Kunde wählt ein T-Shirt aus und geht zur Kasse, um den Kauf zu tätigen, und erreicht das Ende deines Funnels

Während einige Besucher den oberen Teil des Funnels nie verlassen, erreichen andere das Ende des Funnels und tätigen einen Kauf - und die Verbesserung dieses Vorgangs führt zu mehr Verkäufen!


Als Vermarkter hast du einen großen Einfluss darauf, wie viele Personen und welcher Personenkreis das Ende des Funnels am wahrscheinlichsten erreichen.


Dein Ziel ist, dass dein Lead ein Kunde wird, und du möchtest Produkte bereitstellen, von denen er profitiert - das ist die Grundvoraussetzung eines Sales Funnels.


Dazu musst du die Stationen deiner Kunden auswerten - finde heraus, welche Produkte deine Kunden anziehen, um sie für mehr Leads optimieren können.

Quelle: DisruptiveAdvertising.com

Quelle: DisruptiveAdvertising.com

Aber warum genau verwenden wir einen Sales Funnel für diesen Vorgang?


Es gibt in jedem Markt sehr viele Personen, die sich für deine Firma interessieren und sich die Social-Media-Profile deines Online-Unternehmens ansehen.


Ist dir bewusst, dass die Besucherzahl, die deine Produkte anschaut, viel höher ist, als dein vorhandener Kundenstamm?


Wir schauen uns an, wie ein Sales Funnel aussieht und wie er funktioniert:

Quelle: ArtifexStudio.com

Quelle: ArtifexStudio.com

Am Top of the Funnel warten viele potenzielle Kunden darauf, eine Lösung für ihr Problem zu erhalten - nicht jeder wird nach einer Lösung suchen, aber die es tun, werden weiter unten im Funnel landen.


Im Middle of the Funnel erhalten sie weitere Informationen und werden über die Problemlösung informiert.


Nachdem sie sich informiert haben, werden einige von ihnen entscheiden, dass dein Produkt am besten für ihre Bedürfnisse geeignet ist, während andere sich für anderweitige Angebote entscheiden werden.


Du hast nun einige sachkundige und informierte Kunden, die wissen, was sie kaufen und warum sie es kaufen.

Die Stufen in einem Sales Funnel

Die Stufen in einem Sales Funnel

Ein Sales Funnel besteht aus vier grundlegenden Stufen (Wahrnehmung, Interesse, Entscheidung und Handlung) - aber jedes Unternehmen ist anders, und einige Sales Funnel umfassen mehr Stufen, um einen Kunden zu trichtern.


Es ist wichtig, diese Stufen zu kennen, du musst sie jedoch im Zusammenhang mit deinem Unternehmen analysieren, um den perfekten Funnel zu entwickeln.


Wir werden uns die Details der drei Stufen eines grundlegenden Funnels genauer ansehen.

2.1. Top of the Funnel — Wahrnehmung
und Gelegenheit

Top of the Funnel  — Wahrnehmung         und Gelegenheit

Die erste Stufe eines erfolgreichen Sales Funnels besteht darin, dass der Kunde sein Problem und deine Firma wahrnimmt.


In dieser Stufe befinden sich deine potenziellen Kunden in der Phase der Wahrnehmung und des Kennenlernens. Deine Geschäftsziele sind die Werbung bei deiner Zielgruppe, die Schaffung eines Markenbewusstseins und die Steigerung der Wertschätzung der potenziellen Kunden.


Wo eine Nachfrage besteht, gibt es auch ein Angebot - und damit auch eine Umsatzmöglichkeit.


Um die richtigen Leads zu bekommen, ist es unerlässlich zu erforschen, wonach deine Zielgruppe in deiner spezifischen Marktnische sucht.


Hier findet die wichtige Leadpflege statt, die so funktioniert:

  • Die Person identifiziert das momentane Problem
  • Die Suche nach Antworten beginnt
  • Während der Suche wird sich die Person ihres Problems und der Auswahl an Lösungen bewusst
  • Dann sucht die Person gezielt nach einer Lösungsmöglichkeit

Alle Leads suchen nach einer Lösung für ihre Probleme.


Sie nehmen sich Zeit, um ihr Leben zu verbessern - ganz gleich, wie groß oder klein das Problem ist, und sie werden Fragen haben.


Deine Kunden wissen nun, wie sie ihr Problem definieren können, aber nicht, wie sie es lösen können - und hier bietest du ihnen die passende Lösung an.


Verbraucher sind heutzutage versiert und sehen sich viele verfügbare Angebote auf mehreren Websites an, bevor sie in die nächste Phase eintreten.


Du möchtest dem Lead informative Inhalte bieten, die ihm bei der Lösung seines Problems helfen und ihn zum Kauf deiner Produkte bewegen.


Dadurch werden die Interessenten zu den Lösungen geleitet, die für sie wichtig sind.


Optimiere deine Website und biete qualitativ hochwertige Inhalte, um die Chancen zu erhöhen, dass sich deine Leads durch den Funnel zum erfolgreichen Abschluß nach unten bewegen.


Das Ziel der Leadpflege ist, das Kundenverhalten von der ersten Stufe bis zum unteren Ende des Funnels zu erfassen - das bedeutet, dass sich deine potenziellen Kunden bei Kaufbereitschaft für dein Unternehmen entscheiden.


Mit Leadpflege werden positive Beziehungen zu Käufern durch verschiedene Maßnahmen aufgebaut, von der Anmeldung für ein Email-Abonnement bis hin zu kostenlosen Testversionen.


Wenn alles wie geplant läuft, solltest du jetzt einige Leads haben, die du in den Funnel führen kannst.

2.2. Middle of the Funnel — Lösungen finden

 Middle of the Funnel  — Lösungen finden

In der mittleren Funnel-Phase hast du die Leads bereits in deiner Datenbank erfasst - du hast ihre Aufmerksamkeit, nun sollen sie aktiv werden!


In dieser zweiten Phase des Sales Funnels werden die informierten Leads angesprochen und du präsentierst dein Produkt als Lösung - deshalb ist die mittlere Phase der wichtigste Teil beim Aufbau eines effektiven Sales Funnels.


Die Zielsetzungen deines Middle Funnel Marketings sollten folgende Punkte beinhalten:

  • Deine potenziellen Kunden von der Wahrnehmungs- zur Entscheidungsphase anhand weiterer Produktinformationen leiten
  • Leadpflege, um eine Kaufentscheidung zu erzielen
  • Eine emotionale Verbindung mit deinen potenziellen Kunden aufbauen

Lediglich 6% der Vermarkter bewerteten ihr Content-Marketing als sehr effektiv - die meisten Vermarkter benötigen bessere Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Funnel.


Deine potenziellen Kunden in der Mitte des Funnels suchen nach einem Produkt, das Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse bietet.


Deshalb ist die Leadpflege ein wichtiges Ziel des Inhaltes im Middle Funnel, ähnlich wie beim Top Funnel Inhalt.


Da deine Leads bereits Interesse gezeigt haben, bist du bereits einen Schritt weiter.


Beim Top Funnel Inhalt geht es darum, eine Verbindung zwischen Produkt und potenziellen Kunden zu schaffen, im Middle Funnel wirst du diese Verbindung verstärken.


Besucher im Middle Funnel können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  • Bestehende Kunden, die davon überzeugt werden sollen, weiterhin deine Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen
  • Neue Leads aus dem Top Funnel, die du in Kunden umwandeln möchtest

Du willst beide Gruppen davon überzeugen, sich für dein Unternehmen zu entscheiden.


In dieser Phase findet die Entscheidung statt und der Funnel-Inhalt wird wichtiger - Fragen deiner Interessenten sind nicht mehr allgemein gehalten.


Die Fragen deiner Leads zielen darauf ab, die Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen zu finden, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.


Obwohl es bei einem Sales Funnel primär um den Kunden geht, möchtest du keine Leads, die deinem Unternehmen keinen Wert bringen.


Die Erfassung von Leads basierend auf Bewertungsfragen kann helfen, Leads auszusortieren, die nicht so viel Aufmerksamkeit benötigen, wie Leads mit Konvertierungspotenzial.


Nun kommt der Zeitpunkt, mit der Kalkulation deiner Konvertierungsraten zu beginnen, um sicherzustellen, dass dein Online-Traffic effektiv ist - wenn du viele Klicks aber keine Konvertierungen hast, muss etwas verbessert werden.


In dieser Funnel-Phase solltest du Inhalte wie Produktvergleiche, Webinare, Fallstudien und gezielte Videoinhalte anbieten.


Diese Phase ist ein Schlüsselpunkt im Funnel, denn basierend auf der Qualität deines Inhaltes werden sich Leads im Funnel entweder weiterbewegen oder ihn verlassen.


Um die wichtigsten Leads zu behalten und für den Verkauf vorzubereiten, bietest du wertvollen Inhalt im Middle Funnel an, damit sich deine Produkte hervorheben und um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

2.3. Bottom of the Funnel — Nun wird Umsatz erzielt!

 Bottom of the Funnel  — Nun wird Umsatz erzielt!

Dein bereitgestellter Inhalt ist für deine Besucher wertvoll, lehrreich und hilfreich.


Leads sind nun ausreichend informiert und bereit, ihre Entscheidung zu treffen.


In dieser letzten Phase des Funnels beginnen die Leads, anbieterbezogene Fragen zu stellen, um sich für das Unternehmen zu entscheiden, das ihre spezifischen Bedürfnisse erfüllt, ihr Problem löst und ihren Preisvorstellungen entspricht.


Du kannst Kunden mit Pauschalangeboten, Rabatten, Sonderangeboten oder Erstattungsgarantien anlocken und an dich binden.


Wenn du das beste Angebot im Vergleich zu deinen Mitbewerbern bietest, ist der Verkauf praktisch garantiert.


Das heisst nicht, die Preisgestaltung der Konkurrenz außer Acht zu lassen. Du solltest eine Verkaufsstrategie finden, die deine Firma hervorhebt.


Außerdem kannst du mit FAQs, Demo-Videos oder dem Vergleich von Features der eigenen Produkte sicherstellen, dass dein Inhalt Leads zum Kauf deines Produkts animiert.


So kannst du gewährleisten, dass die Leads die Produktpalette deines Unternehmens kennen, und die Angebots- und Verhandlungsphase wird dadurch erleichtert.


Du musst deine Website optimieren, um diese Funktionen einzubeziehen:

  • Eine vereinfachte Kaufabwicklung, die leicht navigierbar ist
  • Ein Vertrauenssymbol, das die Sicherheit deiner Website anzeigt
  • Den ursprünglichen Preis und anschließend den ermäßigte Preis anzeigen
  • Kundensupport anbieten
  • Eine Liste der Artikel im Warenkorb bereitstellen

Sobald diese Details gewährleistet sind, hast du Umsatz erzielt (und einen neuen Kunden)!

Quelle: MetriCool.com

Quelle: MetriCool.com

Nach dem Verkauf solltest du Upselling in Betracht ziehen.


Upselling ist eine Methode, die Verkäufer anwenden, um den Kunden zum Kauf eines höherwertigen (oft teureren) Produkts zu bewegen.


Ein Beispiel hierfür wäre, das iPhone 12 anzubieten, wenn ein Kunde ein Upgrade von einem iPhone 11 haben möchte.


Upselling unterscheidet sich von Cross-Selling - ein Vorgang, bei dem Zusatzprodukte zum bestehenden Produkt verkauft werden (z. B. Air Pods oder eine Apple Watch mit dem neuen iPhone 12).


Aber was hat das mit deinem Produkt zu tun?


Wenn du diese Methoden zusammen anwendest, bietest du deinen Kunden Exklusivität, ohne für zusätzliche Marketingkanäle zu bezahlen.


Weitere Vorteile von Upselling und Cross-Selling sind die Steigerung des Gewinns, der Kundentreue und der Dauerhaftigkeit deiner Kunden.


Dies ermöglicht auch ein ausgewogenes Wachstum zwischen langjährigen und neuen Kunden, und es ist einfacher, an einen bestehenden Kunden zu verkaufen, als an einen neuen.

3. Die Top 3 hochkonvertierenden Sales Funnel

Du weißt nun, wie ein Sales Funnel funktioniert, und wir tauchen in die Gedankenwelt erfolgreicher Unternehmen ein, um zu lernen, wie sie arbeiten.


Wir haben drei Unternehmen gewählt, die den meisten Menschen ein Begriff sind:

Verschwenden wir keine Zeit und finden heraus, wie du einen Sales Funnel aufbauen kannst, mit dem du mehr Umsatz machen kannst!

3.1. Der Apple Sales Funnel

Das Apple Logo

Das Apple Logo

Apple muss ein außergewöhnliches Marketing-Team haben, um Tausende von Menschen zu inspirieren, tagelang vor dem Laden in der Warteschlange zu stehen, nur um das neuste Produkt zu kaufen - und ihr Content-Marketing ist keine Ausnahme.


Apple muss sich keine Sorgen um Markenbekanntheit machen.


Warum ist das der Fall?


Es ist ganz einfach: Sie konzentrieren sich auf den Verbraucher, nicht auf das Produkt.


Wir schauen uns die Sales Funnel von Apple genauer an:

3.1.1. Top of the Funnel:

Die Apple Zielseite für Uhren

Die Apple Zielseite für Uhren

  • Das ist die Apple Zielseite für ihre Uhren
  • Erwartungsgemäß siehst du zuerst eine Uhr
  • Beachte jedoch, wie subtil das „you“ in die Verkaufskommunikation einbezogen wird - weil sie verstehen, dass Kunden primär an die Lösung ihres eigenen Problems denken
  • Apple vermarktet „die Zukunft der Gesundheit“ und verwandelt etwas entmutigendes in einen leicht erzielbaren Erfolg - „Trage sie einfach am Handgelenk
  • Auf der Apple Website wird deutlich, dass sich die Verkaufskommunikation auf einen Hauptvorteil und ein bestimmtes Produkt beschränkt - im Uhrenbereich wird sich hauptsächlich auf Uhren und nicht auch auf Handys konzentriert

3.1.2. Middle of the Funnel:

Die Apple Produktseite für das iPad Air

Die Apple Produktseite für das iPad Air

  • Das Design ist unglaublich wichtig, Apple hält es einfach und informativ
  • Es gibt keine Seite, die mit Informationen überladen und schwer zu navigieren ist
  • Sie verkaufen die Schlichtheit ihres Produkts bevor sie den Lead konvertieren (obwohl wir wissen, dass ihre Leads willige Kunden sind)
  • Ihr Sprachstil ist prägnant und unkompliziert
  • Produkte werden mit Eleganz, Niveau und wenigen Worten präsentiert - und einem schlichten Design
  • Mit wenig viel zu erreichen ist eine ihrer Hauptstrategien und hebt sie von anderen Unternehmen hervor

3.1.3. Bottom of the Funnel:

Die Apple Produktseite für das iPhone 12

Die Apple Produktseite für das iPhone 12

  • Vor dem Upsell bieten sie bereits eine Werbeaktion an - nicht aggressiv, sondern fast zufällig
  • Die Wahl der Werbeaktion ist ebenfalls ungewöhnlich
  • Sie bitten um eine " Eintauschaktion ", um den Neukauf kostengünstiger zu machen
  • Der Checkout ist vereinfacht und die Verpackung ist uns allen sehr vertraut, sie enttäuscht nie

Der Interessent ist überzeugt?


Das ist noch nicht alles!


Apple verbessert seinen Service ständig, geht auf seine Kunden ein und bietet kontinuierlich Qualität und Exklusivität.


Nachdem der Kunde bereits sein gewünschtes Produkt gekauft hat, beginnt das hervorragende Upselling und Cross-Selling von Apple.

3.2. Der Netflix Sales Funnel

Das Netflix Logo

Das Netflix Logo

Die beeindruckenden Statistiken von Netflix belegen, dass es momentan eines der bekanntesten Unternehmen überhaupt ist.

3.2.1. Top of the Funnel

Netflix beginnt seinen Sales Funnel mit der Ankunft auf der Hauptseite - Der Slogan „Watch anywhere. Cancel anytime." ist erstaunlich effektiv.


Netflix klärt den Kunden von Anfang an über das Produkt auf und ist selbstbewusst genug, um ihm die Garantie zu geben, dass er auf Wunsch jederzeit kündigen kann.


Das ist ungewöhnlich und nicht, was ein Unternehmen normalerweise als Erstes vermarktet - indem sie einfache Kündigungsmöglichkeiten anbieten, nehmen sie dem Kunden die Angst, für ein teures Abonnement zu bezahlen.


Außerdem werden die Vorteile der Netflix-Nutzung aufgezählt: Auf dem TV genießen", Shows herunterladen, um sie offline anzusehen" und „überall ansehen".


Am Ende der Seite befindet sich außerdem ein Abschnitt mit FAQs.


Netflix verkauft die Tatsache, dass sie populär sind, aber sie versuchen trotzdem, ihr starkes Markenimage den Leads vorzustellen.


Sie haben ein großartiges Angebot, das keinerlei Risiko beinhaltet.

3.2.2 Middle of the Funnel

Die Netflixseite für die Planauswahl

Die Netflixseite für die Planauswahl

Anstatt dich direkt auf die Preisseite zu führen, möchte Netflix dich erst über die Einführungsseite ‘Konto erstellen’ kennenlernen - sie wollen einen individuellen Plan für dich einrichten.


Wie auch im vorherigen Beispiel siehst du, dass die meisten großen Unternehmen sich auf ihr Publikum konzentrieren, nicht auf ihr Produkt.


Der Grund dafür ist, dass sie Vertrauen in ihre Produktqualität haben, und sich ausschließlich darauf konzentrieren können, zufriedene Kunden zu haben.


Bei Netflix wird man nicht sofort mit den Preisen konfrontiert, sondern informiert, dass das Produkt ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis hat.


Sie bestätigen die Aussage auf der Zielseite.


Das schlichte Design der Website verschafft eine entspannte und unkomplizierte Atmosphäre - es gibt keine Ablenkungen, nur dich und das Produkt.

3.2.3. Bottom of the Funnel

Die Netflix Preisseite

Die Netflix Preisseite

Netflix ermöglicht potenziellen Kunden einen einfachen Verlauf durch den Funnel. In Schritten 2 und 3 der Abonnement-Seite findet der endgültige Verkauf statt.


Hier werden die Preise für die verschiedenen Pläne angezeigt. Der Premium-Tarif ist sehr geschickt automatisch ausgewählt, um anzudeuten, dass das Premium-Abo die beste Wahl ist.


Sobald du auf die Schaltfläche ‘Weiter’ klickst, wirst du zur Zahlungsseite weitergeleitet. Die Eingabe der erforderlichen Details ist einfach und unkompliziert.


Die Kundenbetreuung von Netflix während der Einrichtung des Kontos ist einzigartig und gibt den Kunden ein Vertrauensgefühl.

3.3. Der Dollar Shave Club Sales Funnel

Dieses Unternehmen hat einen neuen und unerwarteten Ansatz für die Produktvermarktung.


Nachdem wir die Werbung des Dollar Shave Clubs gesehen hatten, mussten wir dieses aufstrebende Unternehmen unbedingt in unsere Beispiele für Sales Funnel aufnehmen.


Falls dir dieser Werbespot nicht bekannt ist, das ist er:


„Nachdem Sie diesen Werbespot gesehen haben, sind Sie am Haken, eingefangen und ein zufriedener Kunde.”


Aber wie stellen sie das an?

3.3.1. The Top of the Funnel

Wie wir bereits erwähnt haben, besteht die erste Phase jedes Sales Funnels daraus, Kunden auf ihr Problem und deine Firma aufmerksam zu machen.


Der Werbespot verdeutlicht, wie sie auf dein Problem hinweisen, während sie ihre Firma als die Lösung anpreisen.


„Höre auf, für Rasierer zu bezahlen, die du nicht brauchst, und jeden Monat den Kauf neuer Rasierklingen zu vergessen. Alejandro und ich liefern sie direkt vor deine Haustür”


Es gibt bestimmt noch einige andere Dinge, die dich überzeugen würden, das Produkt zu kaufen, aber viel Überzeugungsarbeit ist notwendig. Die Hauptbotschaft ist der Produktverkauf, ein Rasierwerkzeug-Abonnement für dich. Es ist so unkompliziert.

3.3.2. The Middle of the Funnel

Die The Dollar Shave Club Homepage

Die The Dollar Shave Club Homepage

Du bist von der brillianten Marketingkampagne begeistert.


Wenn du dir die Website anschaust, stellst du fest, dass du als Verbraucher wieder im Mittelpunkt stehst.


Du wirst gebeten, einen kurzen Fragebogen über deine Rasierroutine auszufüllen, damit sie ihr Produkt deinen Bedürfnissen entsprechend anpassen können.


So kann sich die Individualität des Kunden entfalten. Und damit ist es noch nicht getan.


Wenn du den Fragebogen ausgefüllt hast, passen sie nicht nur ihre Produktauswahl deinen Bedürfnissen an, sie erstellen auch eine Routine für dich und bieten einen Preisnachlass an.


Das Unternehmen bietet unkomplizierte Lösungen für ein alltägliches Problem.


Sie haben allen Schnickschnack entfernt, den Rasierfirmen normalerweise vermarkten, und sind damit reich geworden!


The Dollar Shave Club (DSC) klärt seine Kunden auf und stellt dann sein Produkt als Lösung vor.


Deine Firma vom Rest abzuheben ist oft einfacher, als du dir vorstellst.

3.3.3. The Bottom of the Funnel

Das Dollar Shave Club Produktimage

Das Dollar Shave Club Produktimage

Eine unterhaltsame und ansprechende Firma ist zwar hervorragend für die Leadgenerierung, aber ein effektives Produkt wird loyale Kunden bringen.


Der Dollar Shave Club verkauft seine Schlichtheit.


Die Verpackung ist schlicht gehalten, um ihr Produkt zu präsentieren - Rasierprodukte für Männer.


Die Verpackungen vermitteln ein Flair und einen Stil, der für eine Hygienebox für Männer einfach Sinn macht.


Sie heben ihr Produkt noch mehr hervor, indem sie kurze Witze auf ihrer Verpackung platzieren, die das humorvolle Markenimage weiter fördert.


Darüber hinaus befindet sich in jeder monatlichen Abo-Box eine Zeitschriftenbeilage mit dem Titel „The Bathroom Minutes”; etwas Kleines, Kostenloses und Einfaches, um mit den DSC-Mitgliedern in Kontakt zu bleiben.


Die Website ist unkompliziert. Das Produkt ist unkompliziert. Ihre Botschaft ist unkompliziert.

4. Fünf einfache Schritte zur Erstellung eines Sales Funnels

Fünf einfache Schritte zur Erstellung eines Sales Funnels

Diese Anleitung wäre ohne eine Vorlage zur Erstellung deines eigenen Sales Funnels unvollständig - hier sind die fünf grundlegenden Schritte:

  • Analysiere das Verhalten deiner Zielgruppe - Du möchtest dein Produkt an deine Zielgruppe verkaufen. Je effektiver du die richtige Zielgruppe ansprichst, desto besser für deinen Sales Funnel
  • Wecke die Aufmerksamkeit der Kunden - Locke Leads an, indem deine Zielgruppe anhand von verschiedenen Werbeinhalten und hilfreichen Informationen mit deiner Firma vertraut ist
  • Erstelle eine professionelle Zielseite - In der Anfangsphase deines Funnels brauchen Interessenten einen Grund, der sie zum Bleiben überzeugt. Deine Zielseite sollte darauf abzielen, die Interessenten zum Kauf deines Produktes zu bewegen (füge einige Call-to-Action Schaltflächen ein!)
  • Entwerfe effektive Email-Marketing Kampagnen - Biete in deinen Marketing-Emails attraktiven Inhalt an und versende regelmäßig Emails an deine Kunden (aber nicht zu oft!)
  • Bedanke dich bei loyalen Kunden - Vernachlässige deine Stammkunden nicht - biete ihnen weiterhin Rabatte an und inkludiere sie in deinen Social Media Marketingstrategien

5. Systeme.io zur Erstellung des Sales Funnels benutzen

Das systeme.io Logo

Das systeme.io Logo

Systeme.io ist ein einfaches, erschwingliches und intuitives Tool zum Geschäftsaufbau für alle, die ihr Online-Unternehmen starten, skalieren und expandieren möchten.


Die All-in-One Plattform wurde entwickelt, um alle benötigten Tools zu kombinieren.


Damit kannst du jeden einzelnen Aspekt deines Unternehmens mühelos und ohne technische Erfahrung oder Programmierkenntnisse verwalten.


Unsere Plattform bietet alle notwendigen Features, um mit nur wenigen Klicks effektive und hochkonvertierende Sales Funnel zu erstellen.


Das Ziel ist die Vereinfachung und Beschleunigung des Vorgangs, damit du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst - dein Unternehmen auszubauen und Geld zu verdienen.


Dank des All-in-One Konzepts von systeme.io musst du dich nicht mit komplexen Integrationen oder teuren Abonnements für viele verschiedene Tools herumschlagen, die deinen Umsatz verringern.


Du benötigst nur sechs Tools, um dein Online-Unternehmen zu starten, zu erweitern und zu skalieren, systeme.io bietet alle:

Bist du gespannt, was systeme.io alles zu bieten hat?


Lese weiter und erfahre mehr über die Features und kostengünstigen Preispläne von systeme.io.

5.1. Die systeme.io Features

Alle diese Tools sind entscheidend, wenn du mit deinen Mitbewerbern Schritt halten willst.


Ohne diese Tools kannst du dein Unternehmen nicht ausbauen.


Mit dieser bedienungsfreundlichen Plattform, die alle benötigten Tools enthält, hat systeme.io Tausenden von Unternehmern Starthilfe für erfolgreiche Firmen gegeben.

5.1.1. Sales Funnel mit wenigen Mausklicks erstellen

Sales Funnel mit wenigen Mausklicks erstellen

Sales Funnel sind das Rückgrat deines Online-Unternehmens. Mit dem Sales Funnel Ersteller von systeme.io kannst du attraktive Zielseiten für deine Website gestalten, die Umsatz erzielen werden.


Du musst lediglich entscheiden, welche Art von Funnel du erstellen möchtest, die gewünschte Vorlage auswählen und die Seiten mit deinem Inhalt aktualisieren.


Mit unserem visuellen Drag-and-Drop Seiteneditor kannst du leicht Änderungen vornehmen und der Sales Funnel Ersteller verfügt über Automatisierungstools, mit denen du effizientere Arbeitsabläufe erstellen kannst, die Zeit und Geld sparen.


Du kannst die A/B Test Tools mit nur wenigen Klicks nahtlos einbinden, um die Effizienz verschiedener Seitendesigns unkompliziert testen zu können.


Systeme.io baut den perfekten Sales Funnel mit diesen Features kinderleicht auf:

Du möchtest noch mehr über unseren Sales Funnel Ersteller erfahren? Dann klicke hier.


Wenn du sehen möchtest, wie der Gründer von systeme.io, Aurèlien Amacker, die Erstellung eines Sales Funnels auf unserer Plattform schrittweise erklärt, klicke hier.

5.1.2. Marketing-Emails zur Erweiterung der Email-Liste versenden

Marketing-Emails zur Erweiterung der Email-Liste versenden

Systeme.io ermöglicht die Integration deiner Email-Liste in deine Sales Funnel und Websites mit diesen Features:

Systeme.io bietet sowohl einen textbasierten als auch einen visuellen Email-Editor - mit außergewöhnlichen Zustellbarkeitsergebnissen, die die Steigerung deiner Konvertierungsraten priorisieren und mehr Umsatz mit deinen Emails erzielen.


Mit unserem benutzerfreundlichen Email-Editor kannst du entweder einmalige Rundschreiben versenden oder Bibliotheks-Emails erstellen, die du in Verbindung mit deinen Automatisierungs- und Drip-Sequenzen verwenden kannst.


Das Beste daran ist, dass du deine Email-Sequenz in allen Sales Funneln auslösen und automatisieren kannst, sobald du sie erstellt hast.


Möchtest du mehr über unsere Email-Marketing Tools erfahren? Dann klicke hier.

5.1.3. Websites und Zielseiten erstellen

Websites und Zielseiten erstellen

Du kannst deine Website kinderleicht mit diesen nützlichen Features erstellen:

Du kannst eine Website mit nur wenigen Klicks in einigen Minuten einrichten.


Möchtest du mehr über unseren Website-Ersteller erfahren? Dann klicke hier.

5.1.4. Deine Partner an einem Ort verwalten

Deine Partner an einem Ort verwalten

Partnermarketing ist eine effektive und bewährte Methode, um deine Reichweite zu vergrößern und somit mehr Produkte und Kurse zu verkaufen.


Systeme.io verfügt über eine integrierte Partnerverwaltung mit einem einzigartigen Konzept: Deine Abonnenten werden automatisch Partner.


Kunden müssen lediglich den Link weiterleiten (der ihnen über ein Rundschreiben oder eine automatisierte Email zugeschickt wird), und schon erhalten sie Provisionszahlungen.


Systeme.io wurde entwickelt, um deine Partner und Auszahlungen an einem Ort mit diesen Features zu verwalten:

  • Einfache Nachverfolgung deiner Partner
  • Verwaltung von Partnerprovisionen und Auszahlungen
  • Integriere deine Email-Liste, Zahlungssystem und Kurse
  • Veröffentliche deine Angebote auf dem Marktplatz, der Tausende von Besuchern hat

Du erhältst in allen Preisplänen Zugang zu deinem eigenen Partnerprogramm!


Möchtest du mehr über unser Partnerprogramm erfahren? Dann

klicke hier.

5.1.5. Onlinekurse gestalten und verkaufen

Onlinekurse oder Mitgliederseiten gestalten und verkaufen

Mit dem Kursersteller kannst du deine Onlinekurse an einem Ort erstellen, verkaufen und hosten.


Die Kursseiten und -ressourcen sind mit dem Funnel-Page Ersteller vollständig anpassbar - du hast Freiheit und Kontrolle über die Darstellung und die Atmosphäre deiner Kurse und kannst das Teilnehmererlebnis deinen Wünschen gemäß gestalten.


Mit unseren effizienten Vorlagen und dem bedienungsfreundlichen Interface kannst du deine Onlinekurse einfach und problemlos gestalten.


Systeme.io bietet alle Tools, Vorlagen und Tipps, damit sich dein Inhalt mit diesen Features verkauft:

  • Gestalte deine Kursseite mit unserem bedienungsfreundlichen Editor
  • Integriere deinen Kurszugang mit Zahlungen (über PayPal und Stripe) aus deinen Funneln und Websites
  • Richte zeitlich begrenzten Zugang zu deinem Kurs ein
  • Gestalte, vermarkte und verkaufe deinen Kurs an einem Ort

Möchtest du mehr über unsere Tools zur Kursgestaltung erfahren? Dann klicke hier.

5.1.6. Die Marketingstrategien deines Unternehmens automatisieren

Die Marketingstrategien deines Unternehmens automatisieren

Systeme.io bietet Tools für die Marketing-Automatisierung, die mit diesen Features alle Feinheiten abdecken:

  • Erfasse Leads automatisch mit integrierten Funneln und Emails
  • Automatisiere und personalisiere regelmäßige Email-Sequenzen für Produkte und Kurse
  • Füge automatisierte Regeln für jedes Element deiner Website und deiner Funnel ein
  • Löse Emails und Kurszugriff automatisch aus

Diese Features sind integriert, weil wir wissen, dass Zeit Geld ist.


Und wir wissen auch, dass du kein Geld zu verschwenden hast.


Möchtest du mehr über unsere Tools zur Marketing- Automatisierung erfahren?


Dann klicke hier.

5.2. Die kostengünstige Preisstruktur von systeme.io

Du bist von der umfangreichen Liste der Features von systeme.io begeistert - und denkst wahrscheinlich, dass es einen Haken und einen heftigen Preis gibt.


Es gibt keinen - systeme.io ist das mit Abstand günstigste Tool für Online-Unternehmen.


Beachte bitte, dass alle Pläne (einschließlich der kostenlosen Option) folgendes enthalten:

  • Unlimitierter Emailversand an deine Kontakte
  • Unlimitierter Speicherplatz, um Funnel mit unseren bewährten Vorlagen erstellen zu können
  • Unbegrenzte Mitgliederzahl auf deiner Website
  • Keine Abwicklungsgebühren
  • Zugang zu Partnerprogrammen, um dein Einkommen durch Empfehlungen zu erhöhen
  • Online-Support, wann und wo immer du ihn benötigst

Du bekommst ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis für unser umfangreiches Angebot und du kannst kostenlos starten.


Hier ist eine kurze Zusammenfassung der Preispläne von systeme.io:

Die Preispläne von systeme.io

Die Preispläne von systeme.io

Systeme.io bietet alles zur Erstellung effektiver Sales Funnel - für einen Bruchteil der Kosten für vergleichbare Tools (oder einem kostenlosen Plan für den Einstieg).


Du kannst dein gesamtes Unternehmen von einer zentralen Plattform aus betreiben, die auch Email-Marketing bietet.


Das spart erheblich viel Zeit und Geld, weil du nicht für zusätzliche Tools bezahlen musst.

6. Fazit

Quelle: Orgzit.com

Quelle: Orgzit.com

Der Aufbau des perfekten Sales Funnels kann eine anspruchsvolle und zeitaufwendige Aufgabe sein.


Sobald das erledigt ist, bist du aber in der Lage, ein Unternehmen aufzubauen, das die Konkurrenz leicht übertrumpft - und die Sales Funnel generieren kontinuierlich Umsatz.


Du musst dir für den Aufbau eines Sales Funnels Zeit nehmen - jedes Unternehmen ist anders und muss sich auf bestimmte Phasen konzentrieren.


Verwende die drei aufgeführten Beispiele, um eine effektive Website einzurichten, die Kunden durch deinen Funnel führt und Verkäufe erzielt.


Oder du kannst dein Leben mit systeme.io als All-in-One-Lösung einfacher machen, um den perfekten Sales Funnel und ein florierendes Online-Unternehmen aufzubauen!


Warum nicht unseren Kostenlosen Plan ausprobieren?


Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen.

Diese Berichte könnten dich ebenfalls interessieren: